22.11.2018

Neuer Pfarrer kommt im Februar


Manuel Tscheuschner (34) wird neuer Pfarrer in der evangelischen Philippus-Kirchengemeinde in Kranichstein. Er kommt zum 1. Februar 2019 und folgt auf der halben Pfarrstelle Sylvia Richter nach, die im November auf die Hospizpfarrstelle im Elisabethenstift wechselte. Tscheuschner (Foto) kommt frisch aus der Ausbildung zum Pfarrer. Zurzeit arbeitet er noch am Religionspädagogischen Institut in Darmstadt und unterrichtet an zwei Schulen Religion. Das wird er auch in Zukunft mit halber Stelle weiter tun. In der Philippusgemeinde wird er seine erste Stelle in der Gemeinde antreten. Für die Kranichsteiner Kirchengemeinde ist das ein Novum: Erstmals in der über 50-jährigen Geschichte der Gemeinde wird im Ökumenischen Gemeindezentrum ein Pfarrer berufen und mit seinem Dienst beauftragt. Im Gottesdienst am 24. Februar um 15 Uhr wird Manuel Tscheuschner in der Philippuskirche von Pröpstin Karin Held zum Pfarrer ordiniert und in seinen Dienst in der Philippus-Kirchengemeinde eingeführt.
Tscheuschner ist in Darmstadt geboren und in Egelsbach und Dietzenbach aufgewachsen. Nach seinem Studium in Frankfurt machte er sein Vikariat bis zum Sommer in Büttelborn. Er wohnt in Darmstadt und ist mit einer Lehrerin liiert. „Ich bin ein Team-Spieler“, sagte er bei seiner Vorstellung im Kirchenvorstand Mitte November. Gottesdienste, aus denen man gestärkt gehe, seien ihm ein Anliegen. Auch habe er ein großes Herz für Jugendliche, mit denen er gerne ins Gespräch komme. So war er auch Trainer einer Handball-Mannschaft. Der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist sein halbjähriges Spezialvikariat bis Ende Januar beim Religionspädagogischen Institut gewidmet. Nach der Vorstellung Tscheuschners sprach sich der Kirchenvorstand gegenüber Pröpstin Held und Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse für ihn als Pfarrer in der Philippusgemeinde aus. Der Kirchenvorstand hatte sich für dieses Anhörungsverfahren entschieden und auf eine Ausschreibung der halben Stelle verzichtet. Tscheuschner wird von der Kirchenleitung für vier Jahre mit dem Dienst in der Philippusgemeinde beauftragt. Pfarrer Dietmar Volke und Pfarrer Tscheuschner werden in der nächsten Zeit ihren gemeinsamen Dienst in der Gemeinde absprechen und mit dem Kirchenvorstand regeln, wer für welche Arbeitsbereiche zuständig ist.
Zum Gottesdienst mit Ordination und Einführung von Manuel Tscheuschner lädt die Gemeinde herzlich ein: am Sonntag, 24. Februar um 15 Uhr in die Philippuskirche im Ökumenischen Gemeindezentrum Kranichstein, Bartningstr. 42.
Dietmar Volke



 

Ev. Philippus-Kirchengemeinde