19.07.2020

Statt Sommerloch ein Sommerhoch

Gottesdienst mit Orgel und Trompete


Foto: J. Zepezauer

Verschiedene thematische Gottesdienste waren im Jubiläumsjahr des Ökumenischen Gemeindezentrums vorgesehen. Corona hat einen Strich durch die Planung gemacht, was vielfach bedauert und beklagt wurde. Wir laden nun am Sonntag, 26. Juli, zu einem solchen thematischen Gottesdienst ein. „Von der Freundlichkeit Gottes“ wird die Rede sein, die Kirchenvorsteher Dr. Frank Möller hält. Durch den Gottesdienst leitet Pfarrer Dietmar Volke. Kirsten Kunze und Dr. Frank Möller (Orgel) sowie Finn Prosser (Trompete) werden musikalisch dazu beitragen. Statt Sommerloch also ein Sommerhoch. Eine Anmeldung zum Gottesdienst am Sonntag um 10.30 Uhr ist nicht erforderlich. Es werden genügend Plätze entsprechend der derzeit geltenden Schutzbestimmungen vorhanden sein.
Allerdings gilt weiterhin: Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung. Personen, die sich krank fühlen, Symptome einer Atemwegserkrankung aufweisen oder Fieber haben, dürfen am Gottesdienst nicht teilnehmen. Halten Sie stets mindestens 1,5 Meter, besser 2 Meter Abstand zu anderen Personen, mit denen Sie nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben. Tragen Sie eine  Mund-Nase-Bedeckung, wenn Sie in die Kirche kommen und wenn Sie gehen. Während des Gottesdienstes kann die Bedeckung abgelegt werden. Verzichten Sie auf Körperkontakt wie Händeschütteln. Beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln. Auf gemeinsames Singen wird weiter verzichtet. Bitte nennen Sie unseren Mitarbeitenden Name, Adresse und Telefonnummer, damit eventuelle Infektionsketten nachzuvollziehen sind. Diese Information wird sicher aufbewahrt und nach einem Monat vernichtet.
Dietmar Volke


 

Ev. Philippus-Kirchengemeinde